Schlagwörter

, , ,

Hier haben wir jetzt eine Variation der sonst üblichen Mürbeteigplätzchen.
Der Geschmack des Marzipan ist nur ganz zart, also auch was für Diejenigen, die sonst nicht allzu gerne Marzipan essen.

Plätzchen I

Zutaten

200 g kalte Butter
100 g Marzipan-Rohmasse
300 g Mehl
50 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei (Gr.M)
1 Eigelb
etwas Milch

Plätzchen II

Zubereitung

Aus den Zutaten einen Knetteig herstellen. In Folie gewickelt ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Den Teig ca. 4 mm dick ausrollen und Sterne oder andere Formen ausstechen.

Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Eigelb mit der Milch verquirlen und die Plätzchen damit bestreichen.

 Auf mittlerer Schiene in 10 – 15 Minuten goldgelb backen.

 Die Plätzchen können auch mit Royal Icing dekoriert werden. Dazu sollten sie vor dem Backen nicht mit Eigelb bestreichen werden.

 Für das Icing 250 g gesiebten Puderzucker mit 1 Eiweiß (Gr.L) und einer Prise Zitronensäure ca. 10 Minuten mit dem Mixer oder der Küchenmaschine verrühren. Die Zitronensäure in ein paar Tropfen heißem Wasser auflösen.

Wenn das Icing mit flüssiger Speisefarbe eingefärbt wird muss eventuell etwas mehr Puderzucker verwendet werden.

 Das Rezept zum Download findest du hier.

Advertisements