Schlagwörter

, , , ,

Hier möchte ich euch meine Alternative zu den traditionellen Zimtsternen vorstellen.
Man spart sich dabei das Ausrollen und Ausstechen.

Zimtkugeln I

Zutaten

3 Eiweiß
250 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
300 g gemahlene Haselnüsse
1 TL Zimt
ganze Haselnüsse

Zimtkugeln II

Zubereitung

 Ofen auf 125°C vorheizen.

Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Puderzucker und Vanillezucker unter ständigen Rühren einrieseln lassen.

Etwa eine Tasse davon zum späteren Bestreichen abnehmen und beiseite stellen.

Zimt und Haselnüsse unter die restliche Masse rühren und walnussgroße Kugeln formen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und mit dem zuvor abgenommenem Eiweiß bestreichen.

Auf jede Zimtkugel eine Haselnuß setzen und auf mittlerer Schiene 25 – 30 Minuten backen.

Darauf achten dass das Eiweiß beim Backen nicht braun wird.

Gegebenenfalls die Zimtkugeln für die restliche Backzeit mit Backpapier abdecken um dies zu verhindern.

Das Rezept zum Download findest du hier.

Advertisements